• LG Rosendahl bei Ehrung des Kreises Ahaus/Coesfeld

    Allgemeine Zeitung ROSENDAHL (pb). Mit Jana Riermann, Annika Schulze Kalthoff und Erik Bäumer wurden gleich drei Leichtathleten der LG Rosendahl im Rahmen der Ehrungen des FLVW-Kreises Ahaus/ Coesfeld für ihre Leistungen in der Saison 2018 ausgezeichnet.

    Vor 600 Leichtathletik-Fans stellten Wettkampfwart Bernhard Bußmann und Beisitzer Leistungssport Franz-Josef Sträter auf der großen Bühne in der vollbesetzten Aula des Gymnasiums Gregorianum in Vreden die Erfolge des Rosendahler Trios heraus. In den „erlauchten" Ehrungskreis kamen nur Athleten, die mindestens Westfalenmeister geworden oder in der westfälischen Bestenliste auf Platz eins bis drei platziert sind.

    Gleichzeitig fanden auch die Ehrungen zum Kreisleichtathletik-Cup der Sparkasse Westmünsterland statt. Hier erhielten Lisa Kerkhoff. Antonia Reuver, Greta Schumacher und Elaine Strangfeld Urkunde und Pokal. Für ihren Altersklassen-Sieg erhielten Erik und Annika zusätzlich eine Spike-Tasche überreicht.

  • Auch in diesem Jahr hat der FLVW-Kreis Ahaus/Coesfeld wieder die besten Nachwuchsathleten zum Kreisehrungstag nach Vreden eingeladen. Gleichzeitig fand auch wieder die Pokalverleihung zum Kreisleichathletikcup der Sparkasse Westmünsterland statt. 

    Die LG Rosendahl war wieder mit drei Athleten bei den Kreisehrungen vertreten. Jana Riermann, Annika Schulze Kalthoff und Erik Bäumer erfüllten die hohen Anforderungen zur Ehrung des FLVW Kreises Ahaus Coesfeld und erhielten ein Urkunde und Sweat-Shirt für ihre Leistungen im vergangenen Jahr.

    Gleichzeitig fanden auch die Ehrungen zum Kreisleichtathletik-Cup der Sparkasse Westmünsterland statt. Hier erhielten Lisa Kerkhoff, Antonia Reuver, Greta Schumacher, Elaine Strangfeld Urkunde und Pokal. Für ihren Altersklassen-Sieg erhielten Erik und Annika zusätzlich eine Spiketasche überreicht.

  • Strahlender Sonnenschein und eine sehr gute Organisation des Veranstalters führten am vergangenen Sonntag zu vielen persönlichen Bestleistungen unserer kleinen LG-Truppe zum Saisonende 2018. Jana Riermann wurde Doppekreismeisterin im Diskuswurf der U18 und im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U20. Annika Schulze Kalthoff sicherte sich überlegen den Sieg im Hochsprung und die Silbermedaille über die 80m Hürden der W14. Erik Bäumer wurde Kreismeister über die 800m und holte sich im 75m-Sprint, im Weitsprung und im Kugelstoßen jeweils die Vize-Kreismeisterschaft. Lisa Kerkhoff trumpfte mit Bestleistung und der Silbermedaille im Hochsprung und neuen Bestleistungen über 80m Hürden und den abschließenden 800m auf. Antonia Reuver überspringt starke 1,21m im Hochsprung der W11 und holt sich damit den Bronzerang. Auch im Schlagballwurf und im Weitsprung erreicht sie neue Bestweiten und Medaillenränge. Greta Schumacher verpasst das Treppchen im 800m-Lauf knapp. Larissa Boom holt Rang drei im 100m Sprint der weiblichen Jugend U18.

    Alle Ergebnisse der Rosendahler findet ihr hier: https://ladv.de/ergebnisse/44565/Kreiseinzel-M.-F.-M.-W.J.-U20-18-16-14-M.-W.-K.U1-Ergebnisse-Kreiseinzel-korrigiert-Olfen-2018.htm?search=LG+Rosendahl

  • Sieg für Erik Bäumer und Lisa Kerkhoff

    Allgemeine Zeitung Rosendahl/Stadtlohn (pb). „Erik und Lisa haben die U14 gerockt“ freute sich Ingo Röschenkemper, Sportwart der LG Rosendahl nach dem 16. Stadtlohner Stadionlauf. Dort waren die Läufe der weiblichen und männlichen Jugend U14 über 2000 Meter fest in Rosendahler Hand. Dass sich Erik Bäumer derzeit in einer super Form befindet, unterstrich er einmal mehr durch seinen souveränen Start-Ziel-Sieg. Vom Startschuss weg setzte sich der junge Holtwicker an die Spitze und vergrößerte seinen Vorsprung Runde für Runde. Mit seiner Siegeszeit von 7:32,76 Minuten gelang ihm nicht nur ein neuer Rosendahler Rekord. Er übernahm damit auch die Führung in der westfälischen Bestenliste der M12 über die 2000 Meterdistanz.

    Völlig unbegründet zweifelte Lisa Kerkhoff noch vor dem Start an ihrem Durchhaltevermögen über die fünf Stadionrunden. Nach dem Start ging die 13-jährige Osterwickerin, der es noch ein wenig an Wettkampferfahrung fehlt, sofort an die Spitze. Ihre Konkurrentinnen sahen fortan nur noch ihren Rücken. Am Ende gewinnt das Lauftalent der LG Rosendahl völlig souverän mit 8:40,24 Minuten den Lauf und ihre Altersklasse W13. Greta Schumacher lief in ihrem ersten 2.000 Lauf auf Platz 5 in der W12. Antonia Reuver wurde 11. im 800 Meterlauf der W11.

  • Beim 16. Stadtlohner Stadionlauf waren die beiden Läufe der weiblichen und männlichen Jugend U14 fest in Rosendahler Hand. Hatte Lisa Kerkhoff vor dem Start noch einige Bedenken ob sie die 5 Stadionrunden durchhalten wird, ging Erik direkt mit schnellen Schritten nach vorne und spulte Runde um Runde souverän herunter. Seine Endzeit von 7:32,76 min sind nicht nur neuer Rosendahler Rekord sondern damit übernimmt er im Moment auch die Führung in der westfälischen Bestenliste der M12 im 2.000m mit 10 Sekunden Vorsprung auf den derzeit Führenden. Auch LIsa ging in ihrem Lauf direkt in die Spitze, ihr fehlt es aber noch ein wenig an Wettkampferfahrung so, dass sie bis zum Schluss nicht sicher war, ob das Tempo vielleicht zu hoch war und sie noch einbrechen würde. Am Ende gewinnt auch sie völig souverän mit 8:40,24 Minuten den Lauf und ihre Altersklasse W13. Greta Schumacher lief in ihrem ersten 2.000m Lauf auf Platz 5 in der W12. Antonia Reuver wurde 11. im 800m Lauf der W11.

    Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://www.flvwdialog.de/info.php?id=14977

    200m nach dem Start hatte Lisa schon einen komfortablen Vorsprung auf das Läuferinnenfeld aufgebaut.

  • Mit nur 3 Athleten ging es an diesem Wochenende zu den Bezirksmeisterschaften nach Ahlen. Am Samstag startete Jana Riermann mit einem Silberrang im Diskuswurf hinter der hohen Favoritin Pia Northoff vom TuS Jöllenbeck. Nach vier ziemlich vermurksten Drehungen klappte der fünfte Versuch sehr viel besser und der Diskus flog auf gute 35,96m. Mit dem Kugelstoßen mit der 3-Kg-Kugel der weiblichen Jugend U18 war Jana dann allerdings wenig zufrieden. Das Angleiten mit der "leichteren" Kugel fällt ihr immer noch schwer. Mit 12,53 m konnte sie den Wettkampf zwar deutlich gewinnen. Blieb aber einen Meter unter dem Ergebnis aus der Vorwoche. Am Ende des Tages startete sie dann noch einmal in der älteren U20-Altersklasse mit der schwereren 4-kg-Kugel. Hier klappte das Angleiten wesentlich besser und mit 11,30 m gewann sie auch diese Altersklasse.

    Alle Ergebnisse mit Rosendahler Beteiligung findet ihr hier: http://www.wn.de/Fotos/Sport/Kreis-Warendorf/Ahlen/Leichtathletik-Muensterlandmeisterschaften-2018-in-Ahlen

  • Gedächtnissportfest in Olfen

    Allgemeine Zeitung OLFEN/ ROSENDAHL (pb). Beim Jens Heinrich Gedächtnissportfest in Olfen testeten Jana Riermann, U18, und Erik Bäumer, M 12, mit Erfolg ihre Form für die anstehenden Meisterschaften. Einen Stoßseufzer der Erleichterung stieß Jana nach ihrer Fußgelenksverletzung aus, die sie in den letzten Wochen stark beeinträchtigte.

    Denn bei ihrem mit 13,65 Meter hochüberlegenen Sieg blieb das Gelenk endlich stabil. An Christi-HImmelfahrt wird die 16-jährige Darfelderin nun bei einem internationalen Jugendmeeting in Amsterdam versuchen, die Norm von 14 Metern für die Deutschen U18 Meisterschaften in Rostock zu knacken.

    Erik lief über die 800-Meter-Distanz sein bislang bestes Rennen. Der junge Holtwicker verbesserte, mit seiner Zeit von 2:38,92 Minuten die alte Rosendahler Rekordmarke der Schüler M 12 von Markus Scharlau aus dem Jahr 1991 um fast fünf Sekunden. Im Sprint und im Weitsprung gewann Erik jeweils den Silberrang hinter dem Lokalmatadoren Lukas Schürk vom SuS Olfen.

  • Allgemeine Zeitung Lüdinghausen/ Rosendahl (pb). Als frischgebackene Mehrkampf-Kreismeister kehrten Erik Bäumer (M12) und Antonia Reuver (W11) von den Titelkämpfen in Lüdinghausen zurück.

    Wie immer nur in Turnschuhen ließ Schwarz-Weiß-Holtwick-Fußballer Erik der mit Spikes laufenden Konkurrenz im Dreikampf keine Chance.

  • Beim Jens Heinrich Gedächnissportfest in Olfen testeten Jana Riermann und Erik Bäumer ihre Form für die anstehenden Meisterschaften. Jana ist leider nach dem Hürdentraining in den vergangenen Woche umgeknickt und startet so immer noch ein wenig gehandicapt in die Saison 2018. Aber das Fußgelenkt hält! Mit 13,65m startet Jana in die Freiluftsaison 2018

    Erik Bäumer erkämpft zwei Mal Platz zwei hinter Lukas Schürk vom gastgebenen SuS Olfen. Beim abschließenden 800m Lauf ließ er es noch einmal so richtig fliegen und sprintet im Endspurt mit 2:38,92 Minuten einen neuen Rosendahler Rekord der M12 und verbessert damit die alte Rekordmarke von Markus Scharlau um fast 5 Sekunden!

    Alle Ergebnisse findet mit Rosendahler Beteiligung findet ihr hier: https://ladv.de/ergebnisse/40706/Jens-Heinrichs-Ged%C3%A4chtnissportfest-E.-Jens-Heinrichs-Ged%C3%A4chtnissportfest-2-korrigiert-Olfen-2018.htm?search=LG+Rosendahl

    Finn Haudek vom TV Lengerich (M13) und Erik Bäumer (M12) fighten um die Krone der Mittelstrecke der MJU14. Am Ende laufen beide sehr gute Zeiten und gewinnen jeweils deutlich ihre Altersklassen.

  • Beim Schloss- und Dorflauf sammelten wieder einige LGler weitere Punkte für die Kreiscupwertung. Annika testete ihre Ausdauer für die geplanten Siebenkämpfe in diesem Jahr.

    Alle Ergebnisse findet ihr hier: http://my5.raceresult.com/89246/results?lang=de#0_AD1D37

    Antonia Reuver läuft auf Platz 8 im 1.600m Lauf der W11.

  • Zwei Titel für den Nachwuchs der LG Rosendahl

    Antonia Reuver (W11) und Erik Bäumer (M12) können jeweils ihren Dreikampf gewinnen. Annika Schulze Kalthoff holt sich die Vizemeisterschaft im Blockwettkampf Sprint/Sprung der W14. Auf ihrem ersten Wettkampf für die LG Rosendahl verkaufen sich Lisa Kerkhoff (Block Lauf) und Greta Schumacher (Vierkampf) sehr gut. Auch die weiteren Starterinnen sammeln schon mal viele Punkte für die Cupwertung.

    Alle Ergebnisse mit Rosendahler Beteiligung findet ihr hier: https://ladv.de/ergebnisse/40178/Kreismehrkampfmeisterschaften-2018-Ergebnisliste-L%C3%BCdinghausen-2018.htm?search=LG+Rosendahl  

    Da fliegt der Schlagball. Mit 29m wirft Antonia Tagesbestweite im Dreikampf der W11.

  • Gute Stimmung bei Rosendahler Waldlaufmeisterschaften

    Allgemeine Zeitung Darfeld (pb). Über viel Sonnenschein und wenig Wind freuten sich die insgesamt 62 Teilnehmer bei den 33. Rosendahler Waldlaufmeisterschaften in Darfeld.

    Bei den Läufen gab es keine Überraschungen. Wie in den Jahren zuvor dominierten die Seriensieger Antonia Reuver, W11, Lukas Gottheil, M11 und Erik Bäumer, M12, ihre Altersklassen auf dem Rundkurs über 1250 Meter.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com