Nadine Thiemann, Henrike und Carla Weiser nahmen am Samstag beim Jens-Heinrich-Gedächtnissportfest in Olfen teil. Bei kühlen Temperaturen aber trockenem Wetter sprangen sehr gute Ergebnisse für die Drei heraus. Die Ergebnisse lassen gute Platzierungen beim Mehrkampfsportfest der DJK-Coesfeld an Christi Himmelfahrt erhoffen.

Mit 1,36 m stellte Henrike Weiser ihre persönliche Bestleistung ein und belegte in der Endabrechnung Platz zwei bei den W12.

 

Super Sprungergebniss für Nadine. Ab 1,42m sprang sie in der Konkurrenz alleine weiter, sprang neue persönliche Bestleistung von 1,57m und scheiterte ganz knapp an 1,60m.

Mit 3,49m sprang Carla Weiser auf einen guten 8. Platz in einer starken Konkurrenz von 32. Teilnehmerinnen. Auch im 50m Sprint erreichte sie mit 9,17 s fast ihre persönliche Bestleistung.

Auch im 75m-Sprint steigerte Nadine ihre persönliche Bestleistung um 1 Hunderstel Sekunde auf 10,99 s. Hiermit belegte sie Platz 7.

Trotz immer noch unschönen Landungen beim Weitsprung steigerte sich Nadine auch hier noch einmal deutlich auf  eine neue Bestleistung von 4,79m und Platz 2. Im zwischenzeitlichen Schlagballwurf belegte sie mit 43,0m Platz 5.

Auch Henrike konnte sich für den Endkampf der besten acht im Weitsprung mit 4,05m qualifizieren. Leider brachte der Endkampf dann keine Verbesserung mehr.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com