Beim 16. Dülmener Schülersportfest erzielten unsere Athletinnen zahlreiche neue Bestleistungen.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: http://www.flvw-121.de/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=229

Ricarda Hemsing bei ihrer Siegerehrung vom Kugelstoßen. Leider verletzte sie sich später beim Auslaufen nach ihrem dritten Platz beim 75m-Sprint.

Richtig gut lief es beim Kugelstoßen für Ricarda. Im Sechsten Versuch stieß sie die Kugel auf die neue Bestleistung von 7,99m.

Larissa und Jana im Zielsprint über 50m.

Fenja Telger beim Weitsprung. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 3,17m sprang sie auf Platz 8. Im 50m Sprint konnte das Zielgericht leider kein Bild von ihr auf Bahn zwei finden.

Dreimal Platz 17 für Alina Riermann beim Dülmener Sportfest.

Nadine Thiemann beim Sprung über 1,59m. Nach einigen 'Fehlschlägen=' läuft jetzt der Hochsprunganlauf wieder rund. Im Kugelstoßen verbesserte sich Nadine auf gute 9,77m

Platz 2 für Larissa Boom im Hochsprung. Mit übersprungenen 1,10 sprang sie nahe an ihre Bestleistung von 1,12m heran.

Noch nicht ganz rund lief es für Carla Weiser nach den Ferien. Sie scheiterte knapp an 1,15m im Hochsprung.

Besser lief es für Maike Schulenkorf. Sie übersprang 1,18m - mit konzentrierteren Klappmesser ist aber auch noch eine deutlich höhere Höhe möglich.

Laura Schulenkorf sprang neue persönliche Bestleistung von 4,51m und erreichte damit Platz fünf.

Das wochenlange Training zahlt sich für Henrike nun aus. Sie verbesserte ihre Weitsprungbestleistung auf 4,66m und gewann damit die Bronzemedaillle.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com