Nun einige Eindrücke vom 50. Christi-Himmelfahrt Sportfest in Coesfeld. Leider hatten ja Ricarda und Laura wieder Kontakt mit den Hürden in ihren Blockwettkämpfen und konnten so nicht voll ihre Mehrkämpfe durchziehen. Einen super Tag erwischte Jana Riermann, die im Ballwurf und Hochsprung nahe an ihre Bestleistung kam und im Weitsprung eine neue persönliche Bestleistung aufstellte.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: http://ladv.de/ergebnis/datei/11295

Sehr Gute Platzierungen für Freya Gövert und Marlen Fleige. Sie belegten bei ihren ersten Vierkämpfen in der Altersklasse W10 den Silber- und Bronzerang.

Bei Nieselregen ging es für Johanna Lobbe mit dem Weitsprung im Vierkampf der W11 los.

Bei starkem Rückenwind legte Henrike Weiser den neuen 500gr. Speer optimal in den Wind. Mit 29,32m ist sie nicht mehr weit entfernt von der B.Norm der westfälischen Meisterschaften (30m).

Im Hochsprung passte das Timing noch nicht so ganz. Deutlich vor der Latte hatte Henrike den höchsten Punkt der Flugbahn erreicht.

Nur Platz 6 für Laura Schulenkorf im Blockwettkampf Sprint/Sprung in der Altersklasse W15. Gleich in der ersten Disziplin knallte sie mit dem Knie gegen die Hürde und konnte so nur mit Schmerzen weitermachen.

Mit 4,10m sprang Jana Riermann im Vierkampf der W12 eine neue persönliche Bestleistung.

Mit weiteren sehr guten 39m im Ballwurf und 1,38m im Hochsprung sicherte sie sich ihren Sieg, Medaille, Urkunde und einer Backüberraschung.

Jana Riermann setzte sich gegen eine große, starke Konkurrenz im Vierkampf der W12 durch.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com