4,37m im zweiten Versuch brachten den Sieg in der Altersklasse W13 und eine deutliche Steigerung der persönlichen Bestleistung

Bei der diesjährigen Bahneröffnung in Dülmen nahm diesmal nur Annika Schulze Kalthoff von der LG Rosendahl teil. Viele weitere Athletinnen von uns waren leider terminlich verhindert. Auch diesmal konnte Annika wieder gleich in allen drei gemeldeten Disziplinen neue Bestleistungen erzielen.

 

 Im 75m Lauf steigerte sie ihre Bestzeit um zwei Zehntel auf 11,80 Sekunden.

Im Kugelstoßen steigerte sie sich auf 7,30m musste aber bei zwei bärenstarken Auftritten von Greta Bücker und Gesa Badde von Union 08 Lüdinghausen diesmal mit dem dritten Rang vorlieb nehmen.

Im abschließenden Weitsprung hatte sie dafür die Nase vorne und steigerte ihre Bestleistung um 35 cm auf sehr gute 4,37 m.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com