Riermann und Schulze-Kalthoff erfolgreich

Allgemeine Zeitung GLADBECK/WITTEN/ROSENDAHL (pb). Egal, wo es in den Wurfwettbewerben etwas zu gewinnen gibt, die Wurf-Asse der LG Rosendahl Jana Riermann und Annika Schulze-Kalthoff sind immer ganz oben auf dem Siegertreppchen. So machte sich Jana Riermann beim Borsig-Meeting in Gladbeck selbst ein schönes Geburtstagsgeschenk. Denn die 16-jährige Darfelderin gewann im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U18 mit guten 13,27 Metern gegen die starken Konkurrentinnen Leonie Simmonia (ART Düsseldorf) und Cimberly Dreistein (TSV Bayer Leverkusen ). Im Diskuswurf erzielte sie mit 36,70 Metern zwar eine neue persönliche Bestleistung, musste aber den beiden Gegnerinnen den Vortritt lassen.

Für Jana war das Borsig-Meeting eine gelungene Generalprobe für die Westfalenmeisterschaften an diesem Wochenende in Hagen. Hier gehört sie in beiden Disziplinen zu den Favoritinnen. Allerdings ist die Konkurrenz aus Dortmund und Wattenscheid sehr groß. 

Beim 9. Werfermeeting der DJK Blau-Weiß Annen in Witten übertraf Annika Schulze Kalthoff mit jedem Wurf ihre alte Bestmarke im Speerwurf. Im vierten Versuch flog der Speer auf die neue Bestleistung von 32,09 Meter. Nicht nur, dass die 13-jährige Osterwickerin gleich elf Meter weiter warf als die Zweitplazierte, mit dieser Weite setzte sie sich auch an die Spitze der aktuellen Westfälischen Bestenliste.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com