Foto: AZ

Leichtathletik: Jana Riermann übertrifft ihre persönliche Topleistung im Kugelstoßen um fast 60 Zentimeter

Allgemeine Zeitung Rosendahl. Der allerletzte Versuch verlief nahezu perfekt: persönliche Bestleistung deutlich übertroffen, Westfalenmeisterin im Kugelstoßen und die Qualifikation für die Deutschen U 18-Meisterschaften in Ulm geknackt – Jana Riermann von der LG Rosendahl durfte zurecht jubeln.

Die Westfälischen Meisterschaften fanden im Rahmen der Ruhrgames im Hagener Ischelandstadion statt. Am ersten Tag holte sich die Darfelderin zum ersten Mal seit langer Zeit wieder einen Titel im Kugelstoßen. Dabei lief es eigentlich wieder wie in den vergangenen Jahren ab: Bis zum letzten Durchgang lag Jana mit 13,18 Metern in Führung des mit 24 Teilnehmerinnen sehr großen Feldes. In ihrem letzten Versuch stieß Leonora Ahmetaj von der LG Olympia Dortmund mit 13,78 Metern deutlich weiter als Janas persönliche Bestleistung und übernahm die Führung. Auch der Stadionsprecher war sich sicher, dass Leonora als eine der Favoritinnen hiermit den Wettkampf gewinnen würde. Als vorher Führende hatte Jana aber noch den allerletzten Versuch in der Konkurrenz. Da der Sieg ja quasi weg war, haute Jana noch mit vollem Risiko einen Stoß raus – die Kugel flog auf 14,04 Meter! Damit verbesserte Jana ihre persönliche Bestleistung um fast 60 Zentimeter, gewann das Kugelstoßen und übertraf damit auch um vier Zentimeter die Norm für die Deutschen U 18-Meisterschaften vom 4. bis 6. August in Ulm.

Nicht ganz so gut lief es für Jana am zweiten Tag im Diskuswerfen. Alle Favoritinnen taten sich an diesem Wettkampftag schwer und blieben unter ihren Möglichkeiten. Jana legte eine ordentliche Serie mit Würfen über 34 Meter hin. Aber der Ausreißer nach oben fehlte dieses Mal, und so erreichte sie mit 34,80 Metern „nur“ den Bronzerang.

Auch für Larissa Boom lief es am zweiten Tag bei sehr heißen Bedingungen nicht so wie gewünscht: Mit 28,50 Sekunden über 200 Meter und 66,50 Sekunden über 400 Meter blieb sie unter ihren Leistungen aus der starken Hallensaison 2017.

Viel Dynamik verlangte der sehr stumpfe Kugelstoßring von Jana Riermann ab, damit im Versuch die neue persönliche Bestleistung klappte. Foto: Ingo Röschenkemper

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com