Allgemeine Zeitung ROSENDAH/INGOLSTADT (pb). Den sechsten Platz in der U23-Klasse erreichte die Rosendahlerin Kerstin Schulze Kalthoff (rechts) bei den Deutschen Crossmeisterschaften in Ingolstadt. „Ich wollte unter die Top 8, wollte auf einen Urkundenrang. Diese Platzierung lässt mich strahlen'', freute sich dne 20-jährige Läuferin der LG Rosendahl, die auf der insgesamt 5,1 Kilometer langen und durch harte Anstiege und Hindernisse gespickte, sehr anspruchsvollen Strecke alles geben musste - und alles gab. Die Top-Favoritinnen konnten im Laufe des Rennens ein wenig nach vorne wegziehen - aber Kerstin behauptete sich nach 19:45 Minuten mit dem sechsten Platz in ihrer Klasse eindrucksvoll. Dabei ließ die junge Osterwickerin viele früher unerreichbare Konkurrentinnen hinter sich. „Kerstin kann nun zuversichtlich in die Sommersaison 2019 blicken", zog LG-Trainer Ingo Röschenkemper ein positives Resümee.

Allgemeine Zeitung ROSENDAH/INGOLSTADT (pb). Den sechsten Platz in der U23-Klasse erreichte die Rosendahlerin Kerstin Schulze Kalthoff (rechts) bei den Deutschen Crossmeisterschaften in Ingolstadt. „Ich wollte unter die Top 8, wollte auf einen Urkundenrang. Diese Platzierung lässt mich strahlen'', freute sich dne 20-jährige Läuferin der LG Rosendahl, die auf der insgesamt 5,1 Kilometer langen und durch harte Anstiege und Hindernisse gespickte, sehr anspruchsvollen Strecke alles geben musste - und alles gab. Die Top-Favoritinnen konnten im Laufe des Rennens ein wenig nach vorne wegziehen - aber Kerstin behauptete sich nach 19:45 Minuten mit dem sechsten Platz in ihrer Klasse eindrucksvoll. Dabei ließ die junge Osterwickerin viele früher unerreichbare Konkurrentinnen hinter sich. „Kerstin kann nun zuversichtlich in die Sommersaison 2019 blicken", zog LG-Trainer Ingo Röschenkemper ein positives Resümee.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com