-pb- Rosendahl 14.03.2007. Um 13.30 Uhr wird am Samstag die Zweifach-Sporthalle Rosendahl und die Turnhalle im Ortsteil Osterwick Schauplätze von Leichtathletikwettbewerben. Veranstalter dieser Hallenvergleichskämpfe ist die LG Rosendahl. Die bietet für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2000 bis 1997 30 m-Sprint-und Staffelwettbewerbe, zusätzlich für die Jahrgänge 96,95,94 Hürden und in der kleinen Turnhalle Hochsprung-und Kugelstoßwettbewerbe an.

Eingeladen wurden die Vereine der näheren Umgebung, die auch in großer Zahl entsprechende Meldungen abgegeben haben. Nach den Vor- und Endläufen werden Staffelläufe über 3x1 bzw.3x2-Runden durchgeführt, die aufgrund der häufig spannenden Rennverläufe schon traditionell zu den Höhepunkten eines Hallensportfestes gehören. Im Anschluss werden feierliche Siegerehrungen durchgeführt, die insbesondere vom jüngeren Nachwuchs heiß ersehnt werden. Kein Wunder, denn für die besten drei gibt es Edelmetall und für alle Endlauf- und Endkampfteilnehmer Urkunden.

Möglichst oft auf dem Siegertreppchen stehen, möchte natürlich der Nachwuchs der LG Rosendahl. Der trat bereits am letzten Sonntag beim Heidelauf in Coesfeld mit einem großen Starterfeld an. 34 junge Heideläuferinnen und –läufer gaben ihr Bestes und konnten zahlreiche Urkunden und Medaillen gewinnen. Beim eigenen Hallensportfest will man den Heimvorteil und die Unterstützung des Anhanges nutzen, um möglichst häufig in den Endläufen oder Endkämpfen platziert zu sein. Jedes Mitglied einer Staffel erhält übrigens ebenfalls eine Urkunde.

Wie im Vorjahr möchte der Nachwuchs der LG auch bei der 17. Auflage des Rosendahler Leichtathletik-Hallensportfestes viel Grund zum Jubeln haben.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com