-pb- Rosendahl. Mit drei Siegen gelang Ricarda Hemsing beim Schülersportfest in Dülmen ein hervorragender Saisonauftakt. Das zehnjährige Talent der LG Rosendahl sprintete im 50m-Lauf allen davon und schaffte mit ihrer hervorragenden Zeit von 8,01 Sekunden auch noch eine persönliche Bestzeit. Im Dauerregen und bei kalter Witterung startete sie dann in ihrem ersten offiziellen Hochsprungwettkampf. Hier gewann die junge Darfelderin mit tollen 1,18 Meter und führt so die Tradition der Rosendahler Hochspringerinnen fort. Im abschließendem 800 Meter- Lauf setzte sich Ricarda sofort an die Spitze des Feldes. Diese Führung gab sie bis zum Ziel nicht mehr ab. 2:56,53 Minuten benötigte sie für die zwei Stadionrunden, ebenfalls persönlicher Rekord. Die erfolgreiche Hochsprungschule von Trainer Ingo Röschenkemper dokumentierte ebenfalls Henrike Weiser. Die elfjährige Holtwickerin holte sich neben einem pitschnassen Rücken und durchweichten Socken mit übersprungenen 1,21m auch den ersten Platz in der Konkurrenz.

Nach langer Verletzungspause startete Nadine Thiemann, W 12, ein hoffnungsvolles Wettkampfcomeback. Trotz eines noch deutlichen Trainingsrückstandes sprang sie mit guter Technik 4,56 m weit und landete auf den dritten Rang.

Ricarda Hemsing, Nr. 637, 3.v.links, gewann beim Saisonauftakt in Dülmen den 50 Meter-Sprint der Schülerinnen W 10 in neuer Bestzeit.


Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com