Leichtathletik: Henrike Weiser und Jana Riermann lassen die Konkurrenz hinter sich

Allgemeine Zeitung Rosendahl (pb). Zwei Mal stellten sich Athletinnen der LG Rosendahl bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Lüdinghausen auf die oberste Stufe der Siegertreppe: Henrike Weiser und Jana Riermann holten den Titel. Weitere drei Vizemeisterschaften sowie zwei dritte Plätze dokumentieren eine erfolgreiche Ausbeute des insgesamt 17-köpfigen Rosendahler Starterfeldes.

Starker Auftritt mit zwei Gold-, drei Silber- und zwei Bronzetiteln: (oben von links) Fenja Telger, Carla Weiser, Maike Schulenkorf; unten von links: Larissa Boom, Henrike Weiser, Jana Riermann, Ricarda Hemsing und Kerstin Schulze Kalthoff. Foto: az

So durfte sich Henrike Weiser bei sonnigem, aber kühlem Wetter mit 1910 Punkten insbesondere mit ihrer starken Hochsprungleistung von 1,48 Meter die Kreiskrone im Vierkampf der weiblichen Jugend U 18 aufsetzen. Kerstin Schulze Kalthoff wurde mit 1590 Punkten Drittbeste. In bestechender Form präsentierte sich Jana Riermann (W 13) im Blockwettkampf Wurf. Die Darfelderin gewann vier von fünf Disziplinen und holte mit 2250 Punkten souverän die Kreismeisterschaft. Diese verpasste Ricarda Hemsing mit 2387 Punkten im Block Wurf knapp. Beim Diskus blieb sie unter ihren Möglichkeiten und wurde nach tollem Hürdenlauf und sehr gutem Weitsprung Vizemeisterin. In diesem Wettbewerb gelang Maike Schulenkorf ebenfalls ein großartiger Hürdenlauf und mit 2095 Punkten Platz drei. Beide Mädchen knackten im Hürdenlauf die Norm für die westfälischen Meisterschaften.

Dank ihrer Hochsprungleistung von 1,20 Meter und insgesamt 1390 Punkten darf sich ab sofort Annika Schulze Kalthoff (U 12) Vizekreismeisterin im Vierkampf nennen. Eine Silbermedaille bekam ebenfalls Antonia Reuver (W 7) im Dreikampf mit 598 Punkten. Auf den dritten Rang kletterte Larissa Boom (W 13), die 1969 Punkte im Block Lauf erreichte. Das Siegertreppchen verpasste Carla Weiser (W 14) knapp mit Platz vier im Block Wurf. Weitere Urkunden gab es für Fenja Telger (W 12) mit Platz fünf im Block Lauf sowie Alena Genkinger (W 8) und Darius Genkinger (M 7), die im Dreikampf auf Rang fünf und vier landeten. In diesem Wettbewerb platzierten sich Freya Gövert und Marlen Fleige (W 11) auf den Plätzen fünf und sechs.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com