Leichtathletik: Vize-Westfalienmeisterin trotz Fußverletzung

Allgemeine Zeitung Rosendahl(pb). Ausgerechnet eine Woche vor den Westfälischen Jugendmeisterschaften in Paderborn zog sich Maike Schulenkorf eine schmerzhafte Fußverletzung zu. Mit schmerzverzerrtem Gesicht musste die 14jährige Athletin der LG Rosendahl am Wettkampftag im Ahorn-Sportpark nach nur einem Sprung den Hochsprungwettkampf aufgeben. Aber es gab ja noch im Diskuswettbewerb eine weitere Chance, sich mit den Besten des Landes zu messen. Im Ring biss sie auf die Zähne und bekam noch einigermaßen sauber die Drehung hin. 23,92 Meter weit segelte die Scheibe, die zweitbeste Weite im Teilnehmerfeld. Mit dieser Leistung gewann Maike die Vizewestfalenmeisterschaft.

Nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung war Ricarda Hemsing. Die 15jährige Darfelderin belegte zwar mit 25,13 Metern den 7. Platz im Diskuswurf und mit 10,36 Metern Platz acht im Kugelstoßen, blieb aber deutlich unter ihren Bestleistungen.

Zweitbeste Diskuswerferin Westfalens wurde Maike Schulenkorf (li.) bei den Landesjugend- Meisterschaften in Paderborn. Zwei Urkunden bekam Ricarda Hemsing für ihre Leistungen im Diskusring und im Kugelstoßen.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com