Allgemeine Zeitung Lette/Rosendahl (pb). Mit gleich vier Titeln im Gepäck traten Athletinnen und Athleten der LG nach den Kreiswaldlaufmeisterschaften in Lette ihre Heimreise nach Rosendahl an. Antonia Reuver, W 8, präsentierte sich in der Lönsheide in toller Form und ließ bei der Verteidigung ihres Titels keinerlei Zweifel aufkommen. Die achtjährige Darfelderin zeigte am Ende des 880 Meter langen Rundkurses ein starkes Finish und siegte in 4:33 Minuten.

Antonia Reuver (Bildmitte, 1.)gelang eine erfolgreiche Titelverteidigung bei den Kreiswaldlaufmeisterschaften in der Letteraner Lönsheide.

Erstmalig konnte sich Erik Bäumer die Kreiskrone aufsetzen. Der neunjährige Holtwicker, der 14 Tage zuvor bereits den 39. Coesfelder Heidelauf gewann, distanzierte auf der Zielgeraden die 17köpfige Konkurrenz und gewann in 4:09 Minuten.

Hoch überlegen schaffte Kerstin Schulze Kalthoff eine erfolgreiche Titelverteidigung. Im Lauf der U18 über 3200 Meter lief die junge Osterwickerin nach 12:33 Minuten durch das Ziel. Auf das Podium durfte ebenfalls Carla Weiser, W 15. Sie erreichte als Drittplazierte nach 2200 Meter und 9:36 Minuten das Ziel.

Die vierte Kreismeisterschaft für die LG-Farben holten sich Kerstin Schulze Kalthoff, Ricarda Hemsing und Christina Laukötter in der Mannschaftswertung der weiblichen Jugend U18. „Mit vier Titel konnten wir nicht unbedingt rechnen. Die Freude ist umso größer“, strahlte Christian Heidemann, der vor Ort die LG-Mannschaft betreute.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com