Tolle Erfolge bei Leichtathletik-Meisterschaften: Eric Bäumer rennt im 800m-Lauf allen davon

Allgemeine Zeitung Rosendahl (pb). Es goss wie aus Kübeln, als im letzten Rennen der 31. Rosendahler Leichtathletik-Meisterschaften die 800 Meter-Läuferinnen der Altersklassen W 10 und W 11 starteten. Trotzdem alle pitschnass wurden, zeigten die Mädels ein großartiges Rennen, das die Zuschauer mit viel Anfeuerung und Beifall begleiteten.

Schlechtes Wetter und eine magere Teilnehmerzahl konnten den Spaß der jungen Athletinnen und Athleten nicht trüben. Am Ende gab es bei den Siegerehrungen nur strahlende Gesichter und Jubelszenen.

Jubel bei der Siegerehrung der Schülerinnen W 8 im 50 Metersprint. Rosendahler Meisterin wurde Antonia Reuver (Turo) vor Wenke Roggenkämper (Westfalia), Elaine Strangfeld (Turo) und Dana Lembeck (Westfalia) Es gratulierten v.li. Herbert Kortüm (Turo), Bürgermeister Franz-Josef Niehues, Dieter Wilger (Westfalia) und Christian Flenker (SW).

Zwar sprang für viele der jungen Sportlerinnen und Sportler nicht immer eine Medaille heraus, es ging aber keiner ohne „seine“ Urkunde nach Hause. Diese wurden im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung mit Freude von Bürgermeister Franz-Josef Niehues und den Vorsitzenden bzw. Vertretern der drei LG-Stammvereine Herbert Kortüm (Turo Darfeld), Dieter Wilger (Westfalia Osterwick) und Christian Flenker (Schwarz-Weiß Holtwick) verbunden mit persönlichen Glückwünschen überreicht.

Im strömenden Regen war der 800 Meterlauf der Schülerinnen W 10/W 11 kein Zuckerschlecken. Am Ende siegte Annika Schulze Kalthoff (2.v.re.) vor Marleen Reuver (3.v.re.). Lisa Kerkhoff (Siegerin W 10), und Florentine Deitert (li.)

Wie in jedem Jahr gab es beim Talentbrunnen Rosendahler Meisterschaften herausragende Leistungen – in diesem Jahr insbesondere auf der Mittelstrecke - zu bestaunen. So legte die siebenjährige Lena Kerkhoff, Westfalia Osterwick, trotz der aufgeweichten 400 Meterbahn vom Startschuss weg ein flottes Tempo vor und hielt dieses ohne erkennbare Ermüdung bis zum Ziel nach 3:33,3 Minuten durch.

Auf die Siegesweite von 3,10 Meter flog Lukas Gottheil, im wettkampf der Schüler M 8.

Auch Lukas Gottheil, SW Holtwick, schaffte im Lauf der Schüler M 8 durch einen fulminanten Schlussspurt mit 3:26 Minuten sowohl den Sieg als auch den dritten Platz in der Ewigen Bestenliste der LG Rosendahl.

Eric Bäumer, M9, knackte über die doppelte Stadionrunde mit 3:06,0 Minuten sogar den Rosendahler Rekord. Der junge Holtwicker wird für diese großartige Leistung den Preis der Gemeinde Rosendahl für die beste männliche Leistung erhalten. Marleen Reuver, W 11, setzte 4,12 Meter in den nassen Sand der Weitsprunganlage. Damit sprang die Darfelderin auf den dritten Platz der ewigen Bestenliste und wird im Rahmen des Jahresrückblickes der LG ebenfalls den Preis für die beste Leistung vom Bürgermeister überreicht bekommen.

Ergebnisse: 

Vier Starts, vier Meisterschaften. Eric Bäumer siegte sowohl im Ballwurf (Bild) als auch im Sprint und Weitsprung und knackte zudem  im 800 Meterlauf den Rosendahler Rekord.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com