Auf die oberste Stufe der Siegertreppe durfte sich Erik Bäumer bei den Kreismeisterschaften in Lüdinghausen nach seiner überlegenen Titelverteidigung im Dreikampf stellen. Foto: Peter Brüggemann

Allgemeine Zeitung Lüdinghausen/ Rosendahl (pb). Als frischgebackene Mehrkampf-Kreismeister kehrten Erik Bäumer (M12) und Antonia Reuver (W11) von den Titelkämpfen in Lüdinghausen zurück.

Wie immer nur in Turnschuhen ließ Schwarz-Weiß-Holtwick-Fußballer Erik der mit Spikes laufenden Konkurrenz im Dreikampf keine Chance.

Sowohl im 75-Meter-Lauf (11,17 sec.) als auch im Weitsprung (4,32 m) und im Ballwurf (37,50 m) war Erik eine Klasse für sich und verteidigte mit 1153 Punkten seinen Vorjahrestitel souverän.

Erstmals durfte sich Antonia Reuver die Dreikampfkrone aufsetzen. Die elfjährige Darfelderin hatte nach dem Sprint (8,32 sec), dem Weitsprung (3,84 m) und einer mit 29 Metern fulminanten Ballwurfleistung 1154 Punkte auf dem Konto und siegte überlegen. Nach zwei Mal Gold gewann Annika Schulze Kalthoff für die LG Rosendahl im Blockwettkampf Sprint/Sprung mit 2374 Punkten die Vizekreismeisterschaft. Die 14-jährige Osterwickerin knackte nach guten Leistungen im 100- Meter-Lauf (14,86 sec.), über die Hürdendistanz (15,59 sec.) und im Weitsprung (4,56 m) direkt die A-Norm für die westfälischen U16-Einzelmeisterschaften im Juni in Paderborn im Hochsprung (1,58 m) und im Speerwurf (30,82 m).

Ihren ersten Wettkampf für die LG Rosendahl machte Lisa Kerkhoff (Block Lauf), die tolle Ansätze zeigte und sich zukünftig noch erheblich verbessern dürfte.

Auch Greta Schumacher (Vierkampf) „verkaufte“ sich bei ihrer Premiere sehr gut. Elaine Strangfeld, Emily Schwering und auch der übrige Leichtathletiknachwuchs sammelten zum Saisonauftakt ebenfalls viele Punkte für die Kreis-CupWertung.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com