Auch das will gelernt sein: Annika Schulze Kalthoff (r.) im Kamera-Interview mit dem NRW-Leistungssportkoordinator Winfried Vonstein.

Annika Schulze Kalthoff sammelt Erfahrungen im TeamCamp

Allgemeine Zeitung ROSENDAHL/ KAISERAU (pb). Drei aufregende Tage hat das Talent der LG Rosendahl, Annika Schulze Kalthoff, in der Sportschule • Kaiserau verbracht. Der NRW-Leistungssport hatte die drei Erstplatzierten der U 16-NRW-Meisterschaften zum TeamCamp eingeladen. In diesem Camp wurden erste Sichtungstests zu den NRW-Kadern 2019 durchgeführt.

Die verschiedenen Landestrainer führten am ersten Tag mehrere Leistungsdiagnostiken mit insgesamt 83 Athletinnen und Athleten in der Leichtathletik-Halle durch. Physiotherapeuten kontrollierten die Jugendlichen auf etwaige körperliche Defizite und Schwachstellen. Am zweiten Tag folgte ein Mental-Coaching und blockspezifisches Training, zum Beispiel für Annika im Hochsprung.

Der letzte Vormittag war dann noch einmal in mehrere kurze Blöcke unterteilt, in denen die Athleten einige Rumpf- und Fuß-Stabilisationstechniken sowie Turn-und Kugelstoßübungen kennenlernten.

Nebenbei blieb aber auch noch ausreichend Zeit zum Kennenlernen der vielen Athletinnen und Athleten untereinander und ein professionelles Fotoshooting.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com