Siegerehrung in Soest mit Imke Onnen und Moderator Falk Wendrich

Zum ersten Mal im Wettkampf sprang Annika Schulze Kalthoff beim 2. Soester Hochsprungmeeting mit ihren neuen Hochsprungspikes. Bei besten Hochsprungwetter legte sie eine blitzsaubere Serie bis 1,60m-Höhe hin. Leider war die Konkurrenz nicht ganz so zahlreich so, dass Annika ab 1,52m den Wettkampf alleine bestreiten musste. Mit ein wenig längeren Pausen zwischen den Sprüngen wäre vielleicht schon heute eine neue Bestleistung drin gewesen. So streifte sie dreimal knapp die Latte bei ihren Versuchen über die neue Besthöhe von 1,63m, kommentiert und analysiert vom Hochspringer Falk Wendrich, der diese Veranstaltung moderierte.

Trotzdem war es ein guter und wichtiger Test für Annika vor dem nächsten Höhepunkt dem U16-Ländervergleich NRW-Niederlande am 01.09. in Münster, wo sie für den Hochsprung nominiert wurde

 

Sauberer Sprung über die 1,56m von Annika Schulze Kalthoff.

Siegerehrung mit Moderator Falk Wendrich.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com