Antonia Reuver (links) in ihrem ersten Hürdenlauf

Kurz nach dem Schulstart ging es für Lisa Kerkhoff, Antonia Reuver und Elaine Strangfeld zum Schülersportfest nach Dülmen. Bei kleinen Teilnehmerfeldern sprangen noch wieder einige Bestleistungen heraus. Antonia Reuver war vor ihrem ersten Hürdenlauf doch sehr nervös, doch nach dem Startschuss lief sie sauber über die 6 Hürden und gewann ihre Altersklasse mit 12,56 Sekunden. Zuvor stieß sie auch zum ersten Mal  im Wettkampf die 3-Kilo-Kugel auf 6,31m und gewann dort den Silberrang. Als einzige Teilnehmerin im Hochsprung der weiblichen Jugend U14 lief es nicht ganz wie gewünscht und Antonia musste sich mit übersprungenen 1,20 m begnügen.

Lisa startete auch mit neuer Bestzeit über die 80m Hürden in den Wettkampf und holte sich hier die Bronzemedaille ab. Den Hochsprung der W14 gewann sie danach mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,43 m. Viel vorgenommen hatte sie sich auch im abschließenden 800m Lauf. Doch völlig ohne Konkurrenz lief sie knapp an ihrer eigenen Bestzeit vorbei und gewann mit 2:42,15 min. Elaine Strangfeld lief über die 75m mit 12,56 Sekunden auch eine persönliche Bestzeit und sammelte noch nötige Punkte für die Kreis-Cupwertung.

Die Ergebnisse mit Rosendahler Beteiligung findet ihr hier: https://ladv.de/ergebnisse/51184/24.-Sch%C3%BCler-und-Jugendsportfest-Ergebnisliste-D%C3%BClmen-2019.htm?search=LG+Rosendahl

Neue Bestzeit für Lisa Kerkhoff (rechts) über die 80m Hürden

Endlich wieder über die 1,40m. Hier Lisas erster Anlauf für die 1,46m, die sie dreimal knapp riss.

Erfolgreicher Anlauf für die 1,20m für Antonia Reuver

Leider keine Konkurrenz im 800-Lauf der U16. Lisa lief alleine vorne weg gegen die Uhr.

Goldmedaille für Lisa Kerkhoff

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com