Sichtlich zufrieden war Lisa Kerkhoff nach ihrem 800m Wettkampf

Das Ziel war für Lisa Kerkhoff ganz klar. Sie wollte bei ihren ersen westfälischen Einzelmeisterschaften einen Urkundenrang unter den Top8 erreichen. Die Meldezeiten der Konkurrentinnen zeigten dann auch Platz Eins ist vergeben - Aber dahinter drubbelten sich die Konkurrentinnen innerhalb von 5 Sekunden. Da hieß es hellwach sein und aufpassen bei den zwei Stadionrunden, dass man den Anschluss nicht verpasst. Mit einer 72er Durchgangszeit ging es dann für Lisa auf die letzte Runde, wo sie sich wieder einen spannenden Kampf mit den den beiden Dortmunderinnen Jagoda Wolanin und Antonia Skoruppa lieferte. Am Ende lief Lisa Kerkhoff zur neuen persönlichen Bestzeit von 2:28,07 min und erreichte den sechsten Platz.

Die Ergebnisse findet ihr hier: https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/CurrentList/217624/3749 

Dichtgedrängt liefen die Läuferinnen von Platz 2 bis 9 in der ersten Runde des 800m Laufs der W15.

Diesmal griff Lisa schon 200m vor dem Ziel die Dortmunderin Antonia Skoruppa an und versuchte auch noch an Jagoda Wolanin vorbei zu gehen.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com