Wie beim Hochsprungmeeting eine Woche zuvor in Clarholz stiegen Nadine und Henrike wieder auf den ersten und dritten Platz des Siegerpodestes.
Mit sehr guten 1,48m konnte Nadine zwar nicht den Veranstaltungsrekord knacken gewann aber überlegen die Altersklassenwertung der W12.
Henrike Weiser trat auch hier in Unna bei den ein Jahr älteren Springerinnen an, um Wettkampferfahrung zu sammeln. Sie steigerte ihre persönliche Bestleistung aus der Vorwoche um weitere 2 cm auf nun 1,32.
So bekamen Beide mit Urkunde, Kaffeetasse und dem obligatorischen Ü-Ei reichlich Präsente bei der Siegerehrung in die Hand gedrückt. Für Nadine sprang zudem noch ein Siegerpokal heraus.
Viel zu halten gab es für Nadine Thiemann und Henrike Weiser bei der Siegerehrung


Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com