Presse 2009

Jahresrückblick der LG Rosendahl mit positiven Ergebnissen / Große Probleme bei der Trainersituation in allen drei Vereinen

Allgemeine Zeitung -pb- Rosendahl. „Die sportliche Bilanz fällt im Vergleich zum Vorjahr besser aus", stellte Hubertus Söller, Vorsitzender der Leichtathletikgemeinschaft Rosendahl, beim LG-Jahresrückblick im Sportheim von SW Holtwick fest. So gab es unter anderem zwei Silbermedaillen bei den MünsterIandmeisterschaften durch Nadine Thiemann. (W 12). Die Darfelderin zählte im Hochsprung und Ballwurf zu den besten Athletinnen. Urkundenränge erreichten Sarah Reuter (wJA) im Speerwurf und Sophie MölIers (W 15) im Kugelstoßen und Diskuswurf. Auf Kreisebene. standen für die LG vier Kreis- und vier Vizemeisterschaften auf der Habenseite.

Bei unserem 19. Rosendahler Hallensportfest ha-ben wir mit insgesamt neun Goldmedaillen viele erste Plätze gefeiert", blickte Söller hinsichtlich der eigenen Veranstaltungen ebenfalls positiv zurück. Um dieses Sportfest insbesondere für den Leichtathletiknachwuchs attraktiver zu gestalten, wolle die LG im nächsten Jahr das Kugelstoßen durch Standweitsprung ersetzen. Weiterhin ließ der LG-Vorsitzende nochmals die Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften Revue passieren. Diese feierten im September mit der 25. Auflage ein besonderes Jubiläum. Unerfreulicher seien hingegen die 24. Rosendahler Laufmeisterschaften in Darfeld verlaufen. Denn die hätten erneut unter Dauerregen und Kälte gelitten. Gut, aber nicht ganz so gut wie im Vorjahr, sei, auch die Beteiligung beim Läufercup 2009 gewesen. 15 Rosendahler Läuferinnen und Läufer nahmen am Ende der Serie ihre verdienten Pokale mit nach Hause.

In seinem Ausblick auf die Saison 2010 wies Söller auf große Probleme hinsichtlich der Trainersituation in allen drei Stammvereinen hin. So seien in Kürze durch das Ausscheiden von Übungsleitern sowohl die Trainingseinheiten in Holtwick als auch in Osterwick im Grundschulbereich gefährdet. Da es auch in Darfeld Probleme bei der Kontinuität der Betreuung gebe, müsse die LG, falls keine dauerhafte Lösung gefunden werde, das Training für die Klassen eins bis vier bald zentral in der Zweifachhalle in Osterwick anbieten. „Bitte engagieren sie sich in der LG. Wir brauchen ihre Unterstützung", richtete Söller abschließend einen flammenden Appell an alle Eltern. Im Anschluss hatte Sportwart Peter Brüggemann die angenehme Aufgabe, mit Nadine Thiemann, Sarah Reuter, Sophie Möllers, Henrike Weiser und Ricarda Hemsing die besten Athletinnen der LG und die 15 erfolgreichen Pokalgewinner des Läufercups auszuzeichnen.

Geehrt wurden die ausgezeichneten Teilnehmer des Läufer-Cups 2009 von den Vertretern der LG-Stammvereine Herbert Kortüm (Turn, links), Bürgermeister Franz-Josef Niehues, (2.v. links), LG-Vorsitzender Hubertus Söller und Thomas Fedder (SW, rechts).

 

Allgemeine Zeitung -pb- Osterwick. "Ich freue mich immer, wenn ich eine auch überregional erfolgreiche junge Rosendahler Sportlerin auszeichnen kann", sagte Bürgermeister Franz-Josef Niehues bei der traditionellen Überreichung der Ehrenpreise der Gemeinde Rosendahl für die besten Leistungen bei den 25. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften. Im Sportheim von Schwarz-Weiß Holtwick übergab Niehues im Rahmen des Jahresrückblickes der LG Rosendahl "Rosendahler Blüten" und eine Urkunde an Nadine Thiemann. Die zwölfjährige Darfelderin schaffte mit übersprungenen 1,50 Metern einen neuen Rosendahler Hochsprungrekord. Der Bürgermeister würdigte die Leistungen der Athletin und wünschte ihr für die sportliche Entwicklung Erfolg.

Mit dem Ehrenpreis der Gemeinde Rosendahl für die beste weibliche Leistung bei den 25. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften zeichnete Bürgermeister Franz-Josef Niehues Nadine Thiemann aus. (Foto: Peter Brüggemann)

Allgemeine Zeitung -pb- Rosendahl. Überraschender Sieg für Jana Riermann beim 16. Coesfelder Citylauf. Unter dem Beifall vieler Zuschauer und schrillem Lärm unzähliger Trillerpfeifen und Rasseln überquerte die siebenjährige Darfelderin nach 4:38 Minuten als schnellste Läuferin ihrer Altersklasse die Ziellinie auf dem Marktplatz. Als Viertplatzierte verpasste Alina Riermann im selben Rennen mir 4:48 Minuten knapp einen Platz auf der Siegertreppe. Wäre Henrike Weiser, W 11, eine Sekunde schneller gelaufen, hätte die Holtwickerin ebenfalls einen Pokal in der Hand halten können. Mit ihrer Zeit von In 4:05 Minuten erreichte sie den fünften Rang. Unter die Top Ten schaffte es auch Linda Terwey. Die Fünfzehnjährige landete nach 5000 Meter mit 26:01 Minuten auf den 8. Platz. 4:51 Minuten benötigte Carl Gebel, M 7, in seinem ersten 1000 Meter-Rennen. Als Neuntschnellster durfte er eine Urkunde als Anerkennung für seine Leistung in der Hand halten.

Seht her, ich habe gewonnen. Stolz hebt Jana Riermann, W 7, bei der Siegerehrung den Siegespokal in die Höhe. Beim 16. Coesfelder Citylauf siegte die junge Darfelderin überraschend.

Athletinnen der LG Rosendahl nehmen an den Kreismeisterschaften in Dülmen teil

Allgemeine Zeitung -pb- Rosendahl. Vier Titel und weitere Podiumsplatzierungen gewannen Athletinnen der LG Rosendahl bei den Leichtathletikkreismeisterschaften in Dülmen.

Die oberste Siegertreppe durfte Henrike Weiser besteigen. Die elfjährige Holtwickerin gewann in Dülmen die Kreismeisterschaft im Hochsprung.

25. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften wegen strömenden Regens später gestartet

Allgemeine Zeitung -pb- Rosendahl. Der Start zu den 25. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften hätte durchaus besser sein können. Prasselnder Regen verwandelte die Aschebahn in eine Seenlandschaft und ließ die rund 100 Teilnehmer und den zahlreich erschienenen Anhang unter das Tribünendach flüchten. Als die Sonne wieder schien, konnte Peter Brüggemann, Sportwart der veranstaltenden LG Rosendahl mit etwas Verspätung, die Silbermeisterschaften eröffnen. Es war ihm eine besondere Freude, mit Martina Kneilmann, geborene Holtermann, Markus Scharlau und Michael Boom gleich drei erfolgreiche Teilnehmer der 1. Meisterschaft, die am 21.09.1985 an gleicher Stätte durchgeführt wurde, mit ihren Familien begrüßen zu können.

Eine „Rosendahler Siegertreppe“ bei der Siegerehrung der Schüler M 7 im 50 Meterlauf. Platz 2 Henning Schüer (Osterwick), Platz 1 Joel Jesenowski, (Holtwick), Platz drei Karl Gebel (Darfeld). Es gratulierten von links Elisabeth Schönnebeck (Westfalia), Rolf Froning (Turo) Thomas FedderPaul (Schwarz Weiß), Bürgermeister Franz-Josef Niehues und LG-Vorsitzender Hubertus Söller.

Allgemeine Zeitung -pb- Rosendahl. Um 13.30 Uhr fällt heute der Startschuss für ein ganz besonderes Sportfest. Die Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften feiern ein silbernes Jubiläum. Denn zum 25. Mal geht es im Sprint-, Hoch- und Weitsprung, im Ballwurf und Kugelstoßen sowie über die 800- und 1000-Meterdistanz um den Titel eines Rosendahler Meisters.

Allgemeine Zeitung Holtwick. Das Leichtathletik-Training der Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Rosendahl findet unter der Leitung von Andrea Böinghoff ab heute jeweils immer dienstags von 17 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle Holtwick statt.

 

Nadine Thiemann beim Weitsprung-pb- Rosendahl. Nach langer Verletzungspause schaffte Nadine Thiemann, W 12 bei den diesjährigen Münsterlandmeisterschaften in Roxel zweimal den Sprung aufs Siegertreppchen.

-pb- Rosendahl. Mit drei Siegen gelang Ricarda Hemsing beim Schülersportfest in Dülmen ein hervorragender Saisonauftakt. Das zehnjährige Talent der LG Rosendahl sprintete im 50m-Lauf allen davon und schaffte mit ihrer hervorragenden Zeit von 8,01 Sekunden auch noch eine persönliche Bestzeit. Im Dauerregen und bei kalter Witterung startete sie dann in ihrem ersten offiziellen Hochsprungwettkampf. Hier gewann die junge Darfelderin mit tollen 1,18 Meter und führt so die Tradition der Rosendahler Hochspringerinnen fort. Im abschließendem 800 Meter- Lauf setzte sich Ricarda sofort an die Spitze des Feldes. Diese Führung gab sie bis zum Ziel nicht mehr ab. 2:56,53 Minuten benötigte sie für die zwei Stadionrunden, ebenfalls persönlicher Rekord. Die erfolgreiche Hochsprungschule von Trainer Ingo Röschenkemper dokumentierte ebenfalls Henrike Weiser. Die elfjährige Holtwickerin holte sich neben einem pitschnassen Rücken und durchweichten Socken mit übersprungenen 1,21m auch den ersten Platz in der Konkurrenz.

Nach langer Verletzungspause startete Nadine Thiemann, W 12, ein hoffnungsvolles Wettkampfcomeback. Trotz eines noch deutlichen Trainingsrückstandes sprang sie mit guter Technik 4,56 m weit und landete auf den dritten Rang.

Ricarda Hemsing, Nr. 637, 3.v.links, gewann beim Saisonauftakt in Dülmen den 50 Meter-Sprint der Schülerinnen W 10 in neuer Bestzeit.


24. Rosendahler Waldlaufmeisterschaft leidet unter schlechten Bedingungen

Start des SchülerlaufesAllgemeine Zeitung-pb- Rosendahl. Bei prasseldem Dauerregen, gefühlten Minusgraden und heftigen Windböen waren die 24. Rosendahler Laufmeisterschaften in Darfeld alles andere als angenehm. Viele hatten ihre Teilnahme im Vorfeld zugesagt, sich aber offensichtlich beim Blick aus dem Fenster für das warme Sofa entschieden. Nur die Hartgesottenen fanden den Weg ins Sportzentrum.

Startschuss für Waldlaufmeisterschaften fällt heute

Allgemeine Zeitung-pb- Rosendahl. Zum 24. Mal fällt heute um 14.30 Uhr der erste Startschuss für die Rosendahler Waldlaufmeisterschaften. Wiederum auf der reizvollen Strecke rund um Schloss Darfeld. Wie im Vorjahr ist das Turo-Sportheim im Sportzentrum Treffpunkt aller Lauffreunde.

Henrike Weiser erreicht beim LG-Hallenleichtathletik-Sportfest neue Bestmarke

Allgemeine Zeitung-pb- Rosendahl. „Wir hatten bei unserem 19. Hallenleichtathletiksportfest zuviel Teilnehmer beim Hochsprung und Kugelstoßen in der kleinen Halle und zuwenig bei den Sprints in der Zweifachhalle“, bilanzierte Hubertus Söller, Vorsitzender der LG Rosendahl, nachdem er die letzten Medaillen und Urkunden am Samstagabend zusammen mit Bürgermeister Franz-Josef Niehues und den Vertretern der LG Stammvereine Herbert Kortüm (Turo Darfeld), Jörg Gottheil, (SW Holtwick) und Dieter Wilger (Westfalia Osterwick) an die geduldig wartenden „älteren“ Athleten aus Dülmen, Stadtlohn, Heek und Rosendahl überreicht hatte.

Einen Kopf kleiner, aber trotzdem schneller. Der siebenjährige Jonas Honrath (links) siegte im 30-Meterfinale von Aaron wessels, SuS Stadtlohn. Zu den Gratulanten zählten von links: Jörg Gottheil (SW Holtwick), Bürgermeister Franz-Josef Niehues, Dieter Wilger (Westfalia), Herbert Kortüm (Turo) und Hubertus Söller (LG).

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com