Presse-2008

Nadine Thiemann als beste Hochspringerin geehrt

Allgemeine ZeitungUrkunde und Präsent für Nadine Thiemann-pb- Rosendahl. Die Kulisse war prima für eine besondere Ehrung: Sehr gut gefüllt war das Sportheim der TSG Dülmen, als anlässlich des jährlichen Kreisleichtathletiktages der FLVW-Kreise Ahaus/Coesfeld und Lüdinghausen der Kreisleichtathletikvorsitzende Herbert Bühn die Ehrungen der erfolgreichsten Athleten im Kreisgebiet ankündigte. Als eine der jüngsten Athletinnen, „die überragende Leistung gebracht haben“, rief KLA-Lehrwart Bernd Bohmert auch Nadine Thiemann (W 11) nach vorne. „Für eine Elfjährige ist diese Ehrung, die eine Platzierung unter den ersten Drei der westfälischen Bestenliste voraussetzt, sehr ungewöhnlich. Schließlich erfasst die Bestenliste in der Regel erst Leistungen ab der Altersklasse der B-Schülerinnen, das heißt ab zwölf Jahre.“


Rosendahler Blüten vom Bürgermeister für Nadine Thiemann und Linus Leutermann

Allgemeine Zeitung-pb- Osterwick. „Es ist mir eine besondere Freude, begeisterungsfähige und erfolgreiche junge Sportlerinnen und Sportler auszeichnen zu dürfen“, meinte Bürgermeister Franz-Josef Niehues bei der traditionelle Überreichung der Ehrenpreise der Gemeinde Rosendahl für die besten Leistungen bei den am 30. August durchgeführten 24. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften. Im vollbesetzten St. Fabianheim übergab Niehues im Rahmen des Jahresrückblickes der LG Rosendahl „Rosendahler Blüten“ an Nadine Thiemann. Die elfjährige Darfelderin schaffte mit übersprungenen 1,34 Meter einen neuen Rosendahler Hochsprungrekord. Die beste männliche Leistung erzielte Linus Leutermann. Der zwölfjähige Osterwicker stellte mit seiner Leistung von 10,9 Sekunden im 75 m-Lauf den Rosendahler Rekord von Eike Nonhoff aus dem Jahre 1987 ein. Bürgermeister Franz-Josef Niehues würdigte die großartigen Leistungen der jungen Athleten und wünschte für die weitere sportliche Entwicklung viel Erfolg.

Saisonrückblick der LG Rosendahl / Sonderlob für Nadine Thiemann

Allgemeine Zeitung-pb- Osterwick. „Die Bilanz der LG Rosendahl fällt für das Jahr 2008 einerseits gut, andererseits eher durchwachsen aus“, stellte Hubertus Söller, Vorsitzender der Leichtathletikgemeinschaft Rosendahl, beim traditionellen Jahresrückblick im Osterwicker St. Fabianheim fest. Trotz zweier bei den westfälischen Wurfmeisterschaften durch die A-Jugendlichen Sarah Reuter und Andrea Böinghoff gewonnen Urkunden sowie fünf errungenen Kreismeisterschaften trübten, so Söller, erstmals verpasste Medaillenränge bei den Münsterlandmeisterschaften die ansonsten positive sportliche Rückschau. So habe man beim 18. Rosendahler Hallensportfest mit 39 Medaillen „richtig gut abgesahnt“ und die erfolgreichste Mannschaft gestellt. Auch die 24. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften seien als „wahrer Talentbrunnen“ mit teilweise sehr guten Leistungen erfolgreich verlaufen.

Allgemeine Zeitung-pb- Rosendahl. Nach ihrem Sieg vor Ricarda Hemsing im Zielzwei Jahren und Platz fünf im Vorjahr schaffte Ricarda Hemsing (W 9) beim 15. Coesfelder Citylauf den zweiten Platz. Das neunjährige Talent der LG Rosendahl wollte beim diesjährigen Lauf über 1000 Meter unbedingt wieder einen Pokal in der Hand halten. Entsprechend motiviert stellte sie sich schon 15 Minuten vor Rennbeginn an die Startlinie, um aus der ersten Reihe starten zu können.

Leichtathletik: Vier Kreismeistertitel für LG Rosendahl / Niklas Schemmer mit Pech im Fotofinish

Niklas Schemmer im ZielAllgemeine Zeitung-pb- Rosendahl. Mit vier Kreismeistertitel und vier Vizemeisterschaften im Gepäck kehrte der Leichtathletiknachwuchs der LG Rosendahl von den Kreiseinzelmeisterschaften in Olfen zurück.

Allgemeine ZeitungRosendahler Siegertreppe-pb- Rosendahl. Bei Kaiserwetter kamen die 24. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften im Westfalia-Stadion zur Austragung. Rund 100 Anmeldungen lagen vor. 80 junge Sportler stellten sich zu Beginn um 13.30 Uhr hinter die nach Altersklassen gestaffelten Riegentafeln. Dort nahm der zuständige Riegenführer den Leichtathletiknachwuchs in Empfang und sicherte die Betreuung bis zum Schluss. Erstmals war das Starterfeld geschlechterspezifisch fast gleichstark. Wie immer waren in den jüngsten Jahrgängen die meisten Teilnehmer vertreten.

Henrike übersprang 1,24 Meter und gewann den Hochsprung bei den zehnjährigen Mädels

Allgemeine ZeitungNadine und Henrike-pb- Rosendahl. Was viele deutsche Leichtathleten in Peking nicht schafften - dann, wenn es drauf ankommt, Bestleistung zu bringen - das gelang Nadine Thiemann bei den Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaften in Coesfeld in beeindruckender Manier.

Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften am 30. August

Allgemeine Zeitung Mit Vollgas auf Titeljagd-pb- Rosendahl. Die Spannung steigt vor den Titelkämpfen 2008: Kurz nach dem Ende der Olympischen Spiele steigen die Rosendahler Nachwuchsathleten in den Kampf um die Treppchenplätze ein. Am Samstag (30. 8.) finden die Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften statt.

Elfjähriges Talent der LG Rosendahl verbessert eigenen Rekord im Hochsprung deutlichAuf Erfolgskurs: Nadine Thiemann (Mitte) präsentiert sich in hervorragender Form.

Allgemeine Zeitung-pb- Rosendahl. Dieses Mädchen springt in einer anderen Klasse: Nadine Thiemann gelang beim Sythener Hochsprungmeeting ein Riesensprung. Die elfjährige Darfelderin floppte über 1,47 Meter. Mit dieser fantastischen Leistung verbesserte sie ihren eigenen Rosendahler Rekord, den sie erst vor einem Monat auf 1,39 Meter geschraubt hatte, um satte acht Zentimeter.

Leichtathletik-Talent setzt Bestmarke mit 1,39 Metern im Hochsprung

Allgemeine ZeitungNadine Thiemann knackte den 14 Jahre alten Rekord-pb- Rosendahl. 14 Jahre hatte der Rosendahler Hochsprungrekord von 1,37 Meter, der von Kirsten Nettels im zarten Alter von elf Jahren am 17. Mai 1994 in Coesfeld aufgestellt wurde, Bestand. Dann kam das Hochsprungtalent der LG Rosendahl Nadine Thiemann. Die Elfjährige setzte schon beim Saisonauftakt beim 12. Beckumer Pfingstsportfest mit übersprungenen 1,39 Meter eine neue Bestmarke.

Heute fällt der Startschuss für die Rosendahler Waldlaufmeisterschaften

Allgemeine ZeitungStart zum Rosendahler Lauf 2007-pb- Rosendahl. Um 14.30 Uhr fällt heute der erste Startschuss für die Rosendahler Waldlaufmeisterschaften –wiederum auf der reizvollen Strecke rund um Schloss Darfeld. Treffpunkt ist das TuroSportheim, wo für alle Teilnehmer, Kinder ab Jahrgang 2001 und jünger, Jugendliche, Hobby- und Leistungsläufer, Startkarten für die verschiedenen Altersklassen ausliegen. Die gibt es natürlich auch für alle Anhänger der Rosendahler Walking-Szene. Den Auftakt machen die Minis über 450 Meter. Um 15.20 Uhr startet der exakt ausgemessene Fünf-Kilometer-Hauptlauf rund um Schloss Darfeld. Die Siegerehrungen finden im Anschluss an die einzelnen Läufe im Sportzentrum statt.

23. Durchgang am nächsten Samstag

Allgemeine Zeitung-pb- Rosendahl. Zum 23. Mal fällt am Samstag (5.4.) um 14.30 Uhr der erste Starschuß für die Rosendahler Waldlaufmeisterschaften. Aufgrund des schöneren Streckenprofils haben sich die Verantwortlichen der veranstaltenden LG Rosendahl entschlossen, die Laufmeisterschaften nur noch in Darfeld auszutragen.

Allgemeine ZeitungNadine Thiemann (Nr. 783) beim Start Nadine Thiemann (Nr. 783), das Trumpf-As der LG Rosendahl, sorgte wieder für ein ausgezeichnetes Resultat. Beim traditionellen Coesfelder Heidelauf, der bereits zum 32. Mal ausgetragen wurde, belegte die große Blonde den dritten Platz bei den Schülerinnen W11. Sie absolvierte die 1.100m lange Strecke in 4:44min.

Allgemeine ZeitungRosendahler Nachwuchs-pb- Rosendahl. Das Hallensportfest hat unseren jungen Leichtathleten riesig Spaß gemacht. Wir haben viele Medaillen gewonnen, lachte eine Betreuerin von SuS Stadtlohn nach den Siegerehrungen des 18. Rosendahler Hallenleichtathletiksportfest. Lautstark hatte zuvor die zahlenmäßig stark vertretene Stadtlohner Mannschaft nebst Anhang jede der 22 Medaillen und die vielen Urkunden frenetisch gefeiert.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com