Lena und Lisa Kerkhoff waren sehr zufrieden nach ihren Siegerehrungen - Beide freuten sich auf die obligatorischen Waffeln nach dem Lauf am Verpflegungszelt.

In ihrem zweiten Lauf für die LG Rosendahl zeigte Lena Kerkhoff (W11) wieviel Potenzial in ihr steckt. Stürzte sie in Vreden noch am Start, passte sie diesmal besser auf. Aus der ersten Reihe heraus sprintete sie an die Spitze des Läuferinnenfeldes und gab diese Führung nicht mehr ab. Ihre große Schwester Lisa erreichte im Lauf der U16 auch einen hervorragenden Bronzerang in 7:36 min für die 1.900m Crossstrecke. Eifrige Punkesammlerinnen für die Cupwertung waren auch wieder Antonia Reuver, Greta Schumacher und Elaine Strangfeld.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://my6.raceresult.com/115201/registration?lang=de

Da war der Trainer doch etwas verdutzt als Lena mit Vorsprung aus dem Coesfelder Heidewald wieder auftauchte.

Platz acht für Antonia Reuver in der weiblichen Jugend W12.

Greta Schumacher absolvierte die 1.900m in 9:16 min.

Erste Veranstaltung für die Cupwertung 2019 abgehakt. Elaine ist nicht unbedingt ein Fan der langen Crossläufe.

Im gemeinsamen Lauf der männlichen und weiblichen Jugend U16 konnte Lisa Kerkhoff auch einen Großteil der männlichen Läufer hinter sich lassen.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com