Henrike Weiser und Johannes Werschmöller ausgezeichnet

Allgemeine Zeitung Rosendahl. Im Rahmen der Jahresabschlussfeier der LG Rosendahl (wir berichteten) überreichte Bürgermeister Franz-Josef Niehues im vollbesetzten Sportheim von Schwarz-Weiß Holtwick die traditionellen Ehrenpreise der Gemeinde Rosendahl für die beste weibliche und beste männliche Leistung bei den am 16. Juli durchgeführten 27. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften. "Es ist mir immer eine große Freude, junge Sportlerinnen und Sportler auszuzeichnen“, betonte Niehues mit breitem Lächeln.

Mit dem Ehrenpreis der Gemeinde Rosendahl zeichnete Bürgermeister Franz-Josef Niehues Henrike Weiser und Johannes Werschmöller aus.

Über „Rosendahler Blüten" und eine Urkunde konnten sich diesmal Henrike Weiser und Johannes Werschmöller freuen. Der 13-jährigen Holtwickerin gelang im Weitsprung ein Satz von 4,71 Meter. Mit 9,0 Sekunden über 50 Meter stellte der siebenjährige Osterwicker den Rosendahler Rekord in seinem Jahrgang ein. Bürgermeister Franz-Josef Niehues würdigte die großartigen Leistungen der jungen Athleten und wünschte für die weitere sportliche Entwicklung viel Erfolg.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com