Allgemeine Zeitung RHEINE/ ROSENDAHL (pb). Bei den Kreislanglaufmeisterschaften des Kreises Steinfurt/ Tecklenburg in Rheine startete Kerstin Schulze Kalthoff, U 18, von der LG Rosendahl außer Konkurrenz über 3000 Meter. Runde für Runde wechselte sie mit sich mit Freda Kloppen-borg, LG Emsdetten, in der Führungsarbeit ab. Beide hatten nur ein Ziel: die Qualifikation für die Westdeutschen Meisterschaften von 11:15 Minuten zu schaffen. Das gelang mit einer sehr guten Zeit eindrucksvoll. Die junge Rosendahlerin lief nach 10:58,37 Minuten einen Wimpernschlag hinter Freda Kloppenborg ins Ziel.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com