Die Reihenfolge auf der Siegertreppe stimmte nicht, dafür aber die Platzierung für NRW-Vizemeisterin Kerstin Schulze Kalthoff (links).

Kerstin Schulze Kalthoff flott unterwegs

Allgemeine Zeitung ROSENDAHL (pb). Kerstin Schulze Kalthoff ist NRW-Vizemeisterin über die 5000 Meter der Altersklasse U 20. Das Lauf-Ass der LG Rosendahl musste lediglich Julia Altrup von der LAC Veltins Hochsauerland knapp den Vortritt lassen und verwies mit ihrer neuen persönlichen Bestzeit von 18:24,55 Minuten Nicole Warmer (TSV Bayer Leverkusen) souverän auf den dritten Podiumsplatz.

In einem knüppelharten Duell um die NRW-Krone legte das Führungsduo die letzten 600 Meter in einem höllischen Tempo zurück. „Das war noch nicht am Limit. Ich hätte noch mehr Druck machen müssen", haderte die 17-jährige Osterwickerin nach dem Rennen mit sich selbst.

Die Freude über ihren großartigen Erfolg stellte sich dann aber schnell ein. Schließlich hat sie ihre alte Straßenbestzeit von bislang 19:03 Minuten um fast 40 Sekunden verbessert. Jetzt geht es für Kerstin Schulze Kalthoff bereits am 7. Mai zu den Deutschen Langstreckenmeisterschaften nach Celle.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com